02.04.2009 12:00

AGENDAserv-Datenbank für örtliche Nachhaltigkeits-Projekte hat Arbeit aufgenommen

Beim Agenda-Büro der Landesanstalt für Umweltschutz, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) in Karlsruhe wurde die Projektdatenbank AGENDAserv eingerichtet. Dort können örtliche Nachhaltigkeits-Projekte mit einer Kurzbeschreibung künftig selbst eingegeben und mittels einer Suchfunktion nach Themen und Regionen beziehungsweise Kommunen von Interessierten abgerufen werden. "Örtliche Agenda- und Bürgerprojekte sind Ideenwerkstätten der Nachhaltigkeit. So entstehen viele Mosaiksteine für eine zukunftsfähige Entwicklung in Baden-Württemberg. Um diese guten Beispiele besser zu verbreiten, damit andere daraus lernen und diese auch andernorts umsetzen können, richten wir diese Projektdatenbank ein", erklärte Umweltministerin Tanja Gönner heute (2. April 2009) in Stuttgart.

DECON-network hat die Fachanwendung zur Verwaltung der AGENDAserv Datenbank mit ORACLE Developer Tools (FORMS) entwickelt. Die Projekt Erfassungsmaske wurde mit dem in der LUBW eingesetzten CMS WEBGenesis der Fraunhofer IITB entwickelt. Die Berichte und Auswertungen wurden mit dem für das UIS Baden-Württemberg im Rahmen der KEWA Kooperation entwickelten Berichtssystem cadenza der Firma disy erstellt.

—————

Zurück